Smart Grids werden dazu beitragen, künftigen Herausforderungen bezüglich der Erhöhung von Energieeffizienz zu begegnen. Durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien entstehen integrierte Daten- und Elektrizitätsnetze mit neuartigen Funktionalitäten. Quelle: Bundesamt für Energie BFE

Die Integration der für den Bertrieb von Smart Grids notwendigen Infrastruktur stellt Elektrizitätswerke vor neue Herausforderungen, da die verwendeten Technologien oftmals Neuland darstellen.

Das im Jahre 2001 verselbstständigte EWD Derendingen versorgt heute rund 3000 Haushaltungen sowie 70 Grossbezüger mit Strom und Wasser.

 

In Zusammenarbeit mit ITSysteme und uns sartete die Die EWD Derendingen im Jahre 2011 das Vorpilot-Projekt mit 150 Liegenschaften – Ein grosser Schritt in Richtung Zukunft.

Fallstudie alphaTrust.ch

Anwenderbericht ITSysteme

 

Turas SMG