Windows Server Update Services (WSUS)

Was ist WSUS

Microsoft Windows Server Update Services (WSUS), die Patch- und Updateverwaltungskomponente von Microsoft Windows Server, gibt Ihnen umfassende Kontrolle über die Verteilung von Softwareupdates auf Computern in Ihrem Unternehmensnetzwerk. Profitieren Sie von den Updateverwaltungsfeatures von WSUS, um die Sicherheit und Produktivität Ihrer Organisation zu gewährleisten.

Microsoft Windows Server Update Services (WSUS) 3.0 bietet Administratoren zusätzliche Funktionen, die die Verwaltung von Patches und Updates im Unternehmen noch weiter vereinfachen – darunter eine neue, MMC-basierte Benutzeroberfläche mit erweiterten Filter- und Reportingfunktionen, verbesserte Performance, einfachere Verwaltung von Zweigstellen und ein Management Pack für Microsoft Operations Manager.

Dazu ermöglicht es IT-Administratoren, die jeweils aktuellen Microsoft-Produktupdates auf Computern bereitzustellen, auf denen Microsoft Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Vista, Microsoft Windows XP mit Service Pack 2 oder Windows 2000 mit Service Pack 4 ausgeführt wird. Mithilfe von WSUS können Administratoren die Verteilung von Updates, die über Microsoft Update veröffentlicht werden, auf allen Computern im Netzwerk vollständig verwalten.

WSUS stellt eine Verwaltungsinfrastruktur bereit, die aus folgenden Komponenten besteht:

Microsoft Update

Die Microsoft-Website, über die Updates für Microsoft-Produkte verteilt werden.

Windows Server Update Services-Server

Diese Komponente ist auf einem Windows Server 2003 SP1- oder Windows Server 2008-Server innerhalb der Unternehmensfirewall installiert. Der WSUS-Server ermöglicht es Administratoren, Updates über die WSUS 3.0-Verwaltungskonsole zu verwalten und zu verteilen. Die Updates können auf einem beliebigen Windows-Computer in der Domäne installiert werden. Außerdem kann ein WSUS-Server als Updatequelle für andere WSUS-Server innerhalb der Organisation dienen. Mindestens ein WSUS-Server im Netzwerk muss eine Verbindung zu Microsoft Update herstellen, um verfügbare Updateinformationen abzurufen. Der Administrator kann auf Grundlage von Netzwerksicherheit und Konfiguration bestimmen, ob andere Server eine direkte Verbindung mit Microsoft Update herstellen können.

Automatische Updates

Diese Komponente ist in Windows Server 2008, Windows Vista, Windows Server 2003, Windows XP und Windows 2000 SP4 integriert. Die Funktion „Automatische Updates“ ermöglicht es Server- und Clientcomputern, Updates von Microsoft Update oder von einem WSUS-Server zu empfangen.

Zurück zur Übersicht